Apache Webserver installieren

Die Installation des Apache Webservers unter Ubuntu ist dank der Ubuntu Paketquellen sehr einfach.

Am besten zunächst ein Terminal z.B. XTerm starten und folgenden Befehl verwenden:

Dies installiert den Apache2 Webserver und die dazugehörige Dokumentation.

Dann installieren wir optional weitere benötigte Pakete, diese Pakete sind zwar für den Betrieb eines Webservers nicht zwingend Voraussetzung, jedoch werden Sie das eine oder andere Paket wohl benötigen…

PHP 5

MYSQL Server

Bei Verwendung des Mysql Servers mit PHP z.B. phpmyadmin

Hierbei werden Sie zur Vergabe des MYSQL root Passworts aufgefordert, dies sollten Sie sich unbedingt merken können oder notieren!

PHPMYADMIN

Die phpmyadmin Oberfläche erreichen Sie im Anschluss über die Adresse: http://ihr-servername-oder-IP/phpmyadmin

Hinweise zu Webmin:

Bevor Sie Webmin installieren sollten Sie alle Servermodule die Sie benötigen installieren da Webmin eine Nachträglich hinzugefügte Installation eines Servermoduls nicht in der Administration anbietet!

Beispiel Samba Dateifreigabe:

WEBMIN Serververwaltung via Browser

Zunächst fügen Sie die Webmin Paketquellen Ihrem Webserver hinzu, hierzu öffnen Sie die Datei /etc/apt/sources.list dies geht am besten mittels Eingabe im Terminal:

GPG Key für Webmin Sources importieren, folgende Befehle in der Konsole ausführen:

Webmin Paketquellen einlesen und Installation

Wichtig! Ich rate dazu vor der Installation der Webmin Oberfläche zunächst ein root Passwort zu vergeben da dies für den Login auf die Webmin Oberfläche benötigt wird!

Die Webmin Oberfläche erreichen Sie im Anschluss über die Adresse: http://ihr-servername-oder-IP:10000

So fertig, viel Spass mit eurem Webserver…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.